Mouth

Der Sound dröhnend, als wäre er 1971 in einem Kellerstudio in Soho augenommen worden. Getragen von Orgel- , Synthesizer- und Mellotroncascaden, getrieben von hypnotische Rhythmen und schneidenden Soli – Mouth klingen so als hätten sich Yes, Aphrodite’s Child, King Crimson, die frühen Kraftwerk und Atomic Rooster zu einer Jam-Session im Studio getroffen. Ihr neues Album Vortex “ verzichtet bewusst auf die moderne „Retro-Hochglanzproduktion“ und klingt tatsächlich so als wäre es in einer anderen Zeit entstanden, basierend auf einer Mischung aus allem, was damals zum musikalisch-progressiven State of the Art gehörte. Umso mehr freut es uns, die Band aus Köln als letzten Act für das Psych in Bloom bestätigen zu können. Mouth werden uns am 7. Oktober in der Zeit zurückführen!

Samstag 20:15 – 21:15

Mouth  (D)
https://mouthprog.bandcamp.com